iMAG

IHR LANDSTYLE MAGAZIN


Foto: Jiri Hampl

 
Salzburger Land

 

Weiße Berge, türkisgrüne Seen und ein blauer Himmel gratis dazu – das ist das Salzburger Land. Die hohen Berge – der höchste ist der Großvenediger mit 3.674 Metern – und die großen Seen prägen die Landschaft. Benannt ist das Bundesland nach seiner Hauptstadt Salzburg, dem Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozart, die ihren Namen den reichen Salzvorkommen in der Region verdankt. 2016 feierte die Stadt, die von 1810 bis 1816 dem Königreich Bayern angegliedert war, 200 Jahre Zugehörigkeit zu Österreich.

Salzburg hat viel zu bieten. Uns aber locken die Berge, die von dort aus zu sehen sind. Direkt hinter Salzburg beginnt das Wander- und Skiparadies, und da wollen wir hin.

FILZMOOS

Knapp eine Stunde Autofahrt südlich liegt Filzmoos. Das Dorf haben wir als Ausgangspunkt für unsere Touren ausgewählt. Eingebettet zwischen den majestätischen Bergen Bischofsmütze und Dachstein bietet Filzmoos alles, was das Wandererherz begehrt. Bei einem 250 Kilometer-Netz aus gut markierten Wanderwegen findet jeder die passende Strecke für sich. Die Papageno-Gondelbahn ist für die Bequemeren unter uns die schnellere und einfachere Alternative zum Aufstieg. In wenigen Minuten gelangt man auf 1.600 Meter Höhe und kann von der Bergstation aus eine angenehme Tour zur Radstädter Hütte unternehmen. Dort auf der Sonnenterrasse kann man nicht nur einen 360˚ Grad-Panoramablick, sondern auch leckere Almspezialitäten und ein köstliches Salzburger Bier genießen.

Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Mountainbike-Tour in den hohen Bergen. Auch für Biker werden zahlreiche Wege in allen Schwierigkeitsgraden angeboten. Die sportlichsten unter ihnen können ihre Kräfte auf „Österreichs Biker-Tour Nummer eins” messen, der Dachstein-Runde mit 177 Kilometern und 4.700 Höhenmetern.  

Auch Kletterer kommen hier auf ihre Kosten. Im Dachsteinmassiv gibt es zahlreiche Klettersteige in unterschiedlichen Schwierigeitsgraden. Abgesicherte alpine Anstiege findet man auch am bekannten Gosaukamm. 

Am Abend kann man den Tag bei gutem Essen in einem der zahlreichen Restaurants ausklingen lassen.

Text: Jiri Hampl

Aktuell

Aktuelle Ausgabe  
Winter 2021

ab 16.09.2021 verspätet sich leider wegen Lieferproblemen. Die Winter-Nummer wird ab 23.11. geliefert. 

Hier ist die Onlineausgabe.

Auslagestellen

Highlights

 

Online Ansicht

Noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk?

Das neue Bildband
Windeck in vier
Jahreszeiten

Format DIN A4, 96 Seiten, 113 Fotos

Erhältlich bei: 

Buchhandlung Schlösser
Windeck-Rosbach, Tel. 02292 5217

Tourismus Windecker Ländchen e.V.
Windeck-Schladern

Lebensart
Windeck-Schladern

Buchhandlung Joest
Windeck-Dattenfeld